2.500 ha Ackerland nahe ungarischer Grenze mit Gebäuden

Daten
  • Objektnr:
    1260/11077
  • Objekttyp:
    Kauf
  • Grundfläche:
    ca. 2.500 m²
  • Kaufpreis:
    auf Anfrage
Beschreibung

ACKERBAUBETRIEB

 

Investitionsmöglichkeit in eine große landwirtschaftliche Holding nahe ungarischer Grenze!

Zum Verkauf steht sehr gutes Ackerland in der Größe von ca. 2.500 ha nahe der ungarischen Grenze, einer der besten Agrarbereiche in Europa.

Investment Highlights:

  • gut arrondierte, produktive, rechtlich sichere und professionell bewirtschaftete Farmen - jede in idealer Bewirtschaftungsgröße, also auch für Alleinbewirtschaftung
  • sehr zuverlässige Pachtverhältnisse mit laufender agrarischer Verbesserung seit dem Start, immer mit den gleiche Pächtern (hohe Nachfrage nach diesen Pachtflächen!)
  • die Gründer und Eigentümer waren nie operativ tätig, sondern haben seit 2007 die Eigentumsstruktur laufend verbessert
  • d.h.: dass durch laufenden Ankauf von Parzellen die Struktur seit 2007 verbessert wurde, die Digitalisierung der Flächen läuft seit 2 Jahren
  • die Investition hat ein relativ hohes Wachstumspotenzial, weil das gesamte Gebiet im Fokus weltweiter Investoren liegt
  • es gibt einen gewissen Verstärkungseffekt in der Wertentwicklung, auch durch die hohe Wertentwicklung anderer Agrarbereiche in Zentraleuropa
  • z.B. sehr gutes vergleichbares Ackerland in Österreich - falls verfügbar - liegt zw. € 60.000 - 100.000/ha mit Pachterlösen bis zu € 1.000/ha/Jahr

Die Eigentumsgesellschaft

Die Höfe samt aller Flächen, Hofliegenschaften und Gebäude sind aus historischen Gründen in zwei GmbHs aufgeteilt. D.h. diese beiden GmbHs sind 100 % Eigentümer dieser Gesellschaften und haben kein anderes Eigentum und keine andere Aktivitäten.

 

Preise / Kosten
  • Kaufpreis
    auf Anfrage
  • Provision:
    3.0% plus 20.0% USt.