Immobilien Bischof (iBi) ist ein auf den land- und forstwirtschaftlichen Bereich sowie den großvolumigen Anlagen- und Gewerbesektor spezialisiertes Immobilienmakler-Unternehmen in Judenburg und Wien. Es wurde Anfang der 1990er Jahre von Klaus Bischof (49) gegründet und entwickelte sich seither zum marktführenden Immobilienbüro in diesem Bereich. Seit Gründung wurden der Kauf und Verkauf von über 100.000 ha Wald abgewickelt.

Bischof Immobilien auf APA OTS

Klaus Bischof
logo

Explodierende Baukosten in ganz Österreich!

Private Häuslbauer müssen zur Zeit mit explodierenden Baukosten leben. Die finanziellen Möglichkeiten der privaten Hausbauer sind meistens begrenzt. Dazu kommt, dass die Kosten für die Elektrik, Heizung, Sanitär, Putz, Estrich und Innenausstattung (welche 33 % der Baukosten ausmachen) stark angestiegen sind.

Diese Teuerung ist auch am Hausmarkt spürbar. Österreichweit gesehen sind die Preise für Einfamilienhäuser im ersten Halbjahr 2017 um 9 % (im Vergleich zum Vorjahr) gestiegen. Die Quadratmeterpreise bewegen sich zwischen € 1.600 – 2.300 österreichweit. Dazu kommen noch die Nebenkosten und Grundstückskosten.

In Wien ist diese Teuerung am stärksten zu spüren, in Niederösterreich gibt es noch günstigere Randlagen und österreichweit gibt es große regionale Unterschiede.

Diese Kostenexplosion wird in den nächsten Jahren weiter zunehmen. Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt eine Immobilie zu erwerben und durch die Preissteigerung hohe Gewinne zu erzielen.

Für einen persönlichen Kontakt stehen wir Ihnen unter 01/512 92 12 oder 03572/86 88 2 gerne zur Verfügung.